Covid 19

Aktuelle Informationen zum Corona Virus

Unsere Maßnahmen für ihre sichere Entspannung bei uns in den Bergen

Neben Ihrem Wohlbefinden achten wir auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste sowie unserer Mitarbeiter. Wir haben unsere bereits bisher strikten Hygienevorschriften neu überarbeitet und verstärkt* – und ermöglichen Ihnen eine sichere Auszeit. Die Maßnahmen im Rahmen unserer Hygienestandards werden den jeweils gültigen behördlichen Regelungen angepasst.

Check -in und Check out:
Anstelle eines Handschlags begrüßen wir Sie mit einem herzlichen Lächeln. Den gesamten Check-in und Check-out Vorgang gestalten wir so effizient und kontaktfrei wie möglich.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit bereits vor Ihrer Anreise den ONLINE CHEK in auszufüllen und  Ihre Zimmerrechnung am Vorabend zu begleichen sowie mit Kreditkarte zu bezahlen.

Zugangsbegrenzung und Abstandsregelung:
Wir achten in den öffentlichen Bereichen auf eine begrenzte Maximalanzahl anwesender Personen. Zusätzlich wurden Abstandszonen markiert und Gäste wie Mitarbeiter werden gebeten, den Mindestabstand von 1,5 Meter zu wahren und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Umfassende Desinfektion
Regelmäßige Desinfektion von berührungsintensiven Stellen wie z.B. Lichtschalter, Türklinken, Fernbedienungen, Schlüssel, Wasserhähne sowie Toiletten.

Handhygiene
Im ganzen Haus stehen für unsere Gäste und Mitarbeiter ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung. Wir wie auch Sie sollten an regelmäßiges Händewaschen denken!

Maskenpflicht für Mitarbeiter und Gäste:
Alle unsere Mitarbeiter mit Gästekontakt tragen Schutzmasken oder arbeiten hinter entsprechenden Schutzvorrichtungen. Unsere Gäste werden ebenfalls gebeten, eine Schutzmaske zu tragen.

Sichere Kulinarik
Unser Frühstücksbereich bietet ausreichend Platz. Darüber hinaus werden alle Gebrauchsgegenstände wie Tischplatten oder Speisekarten nach jeder Verwendung desinfiziert. Bitte nehmen sie an dem für Sie reservierten Tisch Platz – dieser Tisch wird während des gesamten Aufenthaltes der Ihrige sein. Im gesamten Frühstücksbereich und auch in der Lobby ist das Tragen eines Mund – Nasen – Schutzes sowohl für unsere Mitarbeiter wie auch Gäste verpflichtend. Konsumation von Speisen und Getränken ist nur im Sitzen gestattet. Bitte vermeiden Sie unnötiges Verweilen am Buffet. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz am Buffet ist verpflichtend. Wir empfehlen, dass Familien in Kleingruppen zum Buffet gehen, damit der Mindestabstand eingehalten wird. Aufgrund der hohen Hygieneauflagen bitten wir Sie, keine Kinder mit ans Buffet zu nehmen.

Digitale Gästeinformation
Die wichtigsten Informationen für Ihren Aufenthalt bei uns direkt auf unserer Website www.stockingers.at oder über unsere mobile Reisebegleitung  „clara“! Den Link zum Download der App erhalten sie umgehend nach ihrem Check in!

Sicher Reisen  Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Bitte beachten Sie daher folgende Hinweise bei Krankheitssymptomen:

  • Im Erkrankungsfall vor Antritt der Anreise: Zu Hause bleiben – schützen Sie sich und andere!
  • Bei Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, plötzlicher Geruchs- und Geschmacksverlust mit und ohne Fieber während Ihres Aufenthaltes: Bitte bleiben Sie in Ihrem Hotelzimmer und rufen Sie sofort die Rezeption an. Wir kontaktieren unverzüglich den zuständigen Arzt bzw. die gesundheitliche Behörde, mit dem/der wir zusammenarbeiten und setzen die weitere Maßnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen medizinischen Richtlinien um.

Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst sowie auch die anderen Gäste und Ihre Gastgeberinnen und Gastgeber!

Aktuelle Informationen aus dem Skigebiet für die Ski-Saison 2020/21

Ab Freitag, 4. Dezember 2020 wird am Arlberg wieder dem Skisport gefrönt werden können! Voller Vorfreude sehen wir dem Winter entgegen – auch wenn es ein etwas anderer Winter werden wird. Es gibt zurzeit noch keine definitiven behördlichen Covid 19-Schutzmaßnahmen für den kommenden Winter. Aufbauend auf den derzeit geltenden Regeln und der Tatsache, dass der Gesundheitsschutz in unserem Skigebiet natürlich an erster Stelle steht, können wir mit heutigem Wissen in diesem Zusammenhang jedoch gerne folgende Informationen geben:

  • In sämtlichen Bahn-/Liftgebäuden (Zugang, Kassa usw.), in den Anstehbereichen und bei sämtlichen Bahn-/Liftfahrten (Schlepplifte, Sesselbahnen, Pendelbahnen, Einseilumlaufbahnen usw.) ist ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Neben den bekannten Mund-Nasen-Schutz-Masken sind nach derzeitigem Wissenstand auch Multifunktionstücher, Buffs, Bandanas, Skimasken usw. möglich (Mund und Nase müssen jedoch immer komplett bedeckt sein!). Bei Bedarf sind Multifunktionstücher vor Ort erhältlich.
  • In Bahn-/Liftgebäuden bzw. Bahn-/Liftzugängen werden nach Möglichkeiten Informationsstelen bzw. Hinweisschilder, die über die Covid 19-Schutzmaßnahmen Auskunft geben, sowie ausreichend Hand-Desinfektionsmöglichkeiten vorhanden sein.
  • Seilbahnen gelten in Österreich rechtlich als öffentliche Verkehrsmittel, eine Reduktion der Fahrgastkapazitäten ist derzeit rechtlich nicht vorgegeben. Jedenfalls werden jedoch in unserem Skigebiet bei geringerem Fahrgastaufkommen die Kapazitäten nicht ausgeschöpft. Eine grundsätzliche Personenlimitierung ist nicht vorgesehen, kann jedoch kurzfristig nötig sein und muss daher ausdrücklich vorbehalten werden.
  • Die Anstehbereiche werden optimiert und es ist jedenfalls auch hier ein MNS verpflichtend.
  • Alle Seilbahnkabinen, WC-Anlagen, Kassen und weitere ähnliche Einrichtungen werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.
  • Die Mitarbeiter mit Kundenkontakt an den Bahnen und Liften werden vor der erstmaligen Arbeitsaufnahme auf Covid-19 getestet – regelmäßige bzw. anlassbezogene Folgetestungen sind vorgesehen. Außerdem haben Mitarbeiter mit Gastkontakt die Anweisung einen MNS zu tragen.
  • Ein Internet-Skipassverkauf mit Pickup-Boxen und Verkaufsautomaten werden voraussichtlich zu Beginn der Wintersaison verfügbar sein. Urlaubsgäste der Arlbergorte können darüber hinaus den Skipass bei über 250 teilnehmenden Beherbergungsbetrieben vor Ort erwerben. Durch diese Möglichkeiten für den Skipasserwerb sollte bestmöglich sichergestellt sein, dass es an den Skipasskassen zu keinen größeren Menschenansammlungen kommt.
  • Mit der APP „STOPP CORONA“ des österr. Roten Kreuzes helfen Sie dabei die Ausbreitung des Coronavirus zu bekämpfen – es wird empfohlen diese zu verwenden.
  • Die Ski Arlberg-APP wird aktualisiert, außerdem werden über diese APP bei Bedarf hilfreiche Informationen des Skigebiets mittels Push-Nachrichten versendet. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.alpenregion-vorarlberg.com/corona

SORGLOS BUCHEN – unsere aktualisierten Stornobedingungen:

sorglos buchen – aktualisierte Stornobedingungen aufgrund von Covid 19

  • Buchungen für die Wintersaison 2020/2021 können bis zu 30 Tage vor der Anreise kostenlos storniert werden.
  • Im Falle einer Stornierung in den 30 Tagen vor der Anreise sind 100% des Gesamtpreises abzüglich der Kurtaxe bzw. nicht konsumierten Leistungen zu bezahlen.
  • Bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise wird der gesamte Preis des gebuchten Aufenthaltes in Rechnung gestellt.
  • Kostenloses Storno bis 24h vor Anreise bei behördlicher Schließung unserer Skigebiete (Sonnenkopf oder Ski Arlberg). Wird das Skigebiet während des Aufenthaltes geschlossen, kann ab dem folgenden Tag kostenfrei storniert werden und es wird nur der tatsächliche Aufenthalt berechnet.
  • Kostenloses Storno bis 24h vor Anreise, wenn für den Buchungszeitraum eine Reisewarnung vom Heimatgebiet für Österreich oder das Zielgebiet vorliegt.
  • Sollten Sie aufgrund einer nachgewiesenen Corona-Erkrankung oder einer behördlich angeordneten Quarantäne nicht anreisen können, ist eine Umbuchung oder Stornierung selbstverständlich möglich. (für diese Fälle gibt es die landesweite kostenlose Corona Versicherung)
  • Aufgrund der Lage empfehlen wir, eine zusätzliche Reiserücktrittsversicherung (https://www.europaeische.at/) abzuschließen.
  • Alle Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
  • es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Stornierungsbedingungen nur aufgrund von Covid19 Gültigkeit haben und nicht zutreffen bei anderweitigen Stornierungsanliegen. Diese unterliegen nach wie vor den österreichischen Hotelvertragsbedingungen. Es sind entsprechende Nachweise zu erbringen.


Entspannt buchen – kostenlose Covid-19-Stornoversicherung des Landes Vorarlbergs:
Damit Sie mit gutem Gefühl Ihren geplanten Winterurlaub buchen können, hat das Land Vorarlberg für sämtliche Gäste-Buchungen in der Wintersaison 2020/21 eine Covid-19-Stornoversicherung abgeschlossen. Diese Covid-19-Stornoversicherung gilt automatisch für alle bestehenden und zukünftigen Buchungen in der Wintersaison 2020/21. Es ist keine Handlung seitens des Gastes oder Betriebes notwendig, damit der Versicherungsschutz Gültigkeit hat.

Die Covid-19-Stornoversicherung im Überblick:

    • Kostenlose Covid-19-Stornoversicherung für alle Gäste-Buchungen in der Wintersaison 2020/21 in allen Beherbergungsbetrieben in Vorarlberg, die Ortstaxe abführen.
    • gilt für alle Buchungen im Winter 2020/21 – auch für jene, die bereits erfolgt sind
    • Versicherungsfall: Covid-19-Erkrankung oder einer behördlich angeordneten Quarantäne bei den Gästen oder ihren Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt
    • Nachweis: offizielle Stornorechnung der Unterkunft und positiver Covid-19-Test oder ein Quarantänebescheid
    • Versicherungssumme: bis zu 3.000 Euro pro Gast für Nächtigung- und Verpflegungskosten (Bsp. vierköpfige Familie: bis zu 4 x 3.000 Euro = 12.000 Euro)
    • Garantierte Kostenrückerstattung bei Covid-19-Erkrankung oder Quarantäne unabhängig vom Verlauf der Pandemie.

weiter Infos zum WINTERKODEX Vorarlberg, der kostenlosen CORONA Stornoversicherung und allen Maßnahmen für Ihre Sicherheit in der Gastronomie, bei den Schiliften, Schischulen und öffentlichen Verkehrsmitteln (Schibus) finden Sie gleich hier. (Winterkodex Vorarlberg)